Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Gateway Real Estate AG: Vorläufiges Ergebnis 2019

Gateway Real Estate AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Immobilien
Gateway Real Estate AG: Vorläufiges Ergebnis 2019

09.03.2020 / 22:38 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Ad hoc Mitteilung

Gateway Real Estate AG: Vorläufiges Ergebnis 2019

Frankfurt am Main, 09. März 2020.
Auf der Grundlage der vorläufigen, noch ungeprüften Zahlen geht der Vorstand der Gateway Real Estate AG (WKN A0JJTG / ISIN DE000A0JJTG7) davon aus, dass das Geschäftsjahr 2019 voraussichtlich mit einem Konzern-EBIT adj.1) zwischen 158 Mio. Euro und 160 Mio. Euro und einem Gewinn vor Steuern (EBT) zwischen 134 Mio. Euro und 136 Mio. Euro abgeschlossen wird und damit höher als prognostiziert ausfällt. Zuletzt war der Vorstand noch von einem Konzern-EBIT adj von mehr als 130 Mio. Euro und einem Gewinn vor Steuern (EBT) zwischen 105 Mio. Euro und 110 Mio. Euro für das Geschäftsjahr 2019 ausgegangen.

Darüber hinaus rechnet der Vorstand der Gateway Real Estate AG auf Konzernebene für das Geschäftsjahr 2019 vorläufig mit folgenden weiteren Ergebnissen:

- Vermarktungsvolumen: rund 1 Mrd. Euro
- Gesamtleistung: zwischen406 Mio. Euro und 408 Mio. Euro
- Gewinn nach Steuern (Konzernergebnis): zwischen 129 Mio. Euro und 131 Mio. Euro

Die Gateway Real Estate AG wird das finale Ergebnis und den Geschäftsbericht für das Geschäftsjahr 2019 am 30. März 2020 veröffentlichen.

Der Vorstand der Gateway Real Estate AG hat angesichts der positiven Geschäftszahlen für das Wirtschaftsjahr 2019 heute beschlossen, dem Aufsichtsrat eine weitere Erhöhung der Dividende auf 0,30 Euro je dividendenberechtigter Stückaktie vorzuschlagen (Vorjahr: 0,10 Euro, bislang angekündigt 0,20 Euro). Vorbehaltlich der Zustimmung des Aufsichtsrats soll der Gewinnverwendungsvorschlag nach Feststellung des geprüften Jahresabschlusses 2019 der Hauptversammlung zur Beschlussfassung vorgelegt werden. Die endgültige Entscheidung über die Gewinnverwendung für das Geschäftsjahr 2019 ist der Hauptversammlung vorbehalten, die für den 12. Mai 2020 geplant ist.

1) EBIT adjusted: Betriebsergebnis zuzüglich des Ergebnisses aus nach der Equity-Methode bilanzierten Finanzanlagen.

Kontakt
Sven Annutsch
The Squaire No. 15, Am Flughafen
60549 Frankfurt am Main
T +49 (0) 69 78808800 0
F +49 (0) 69 78 80 88 00-99
E-Mail: sven.annutsch@gateway-re.de


09.03.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this
zurück